Herzlich Willkommen!

Torsten Jäger vorm Huzenbachsee

Schön, dass Sie auf meiner Website vorbeischauen! Gerne möchte ich mich zunächst einmal kurz vorstellen.

Mein Name ist Torsten Jäger, ich wurde 1979 in Mainz geboren und wohne seitdem in Bodenheim. Zum Schreiben kam ich durch die Bewältigung einer Lebenskrise. Dabei erfuhr ich die Magie, die vom geschriebenen Wort ausgeht. Ich erkannte, wie erleichternd es sein kann, sich etwas von der Seele zu schreiben. Und mich packte zugleich allgemein die Faszination des Schreibens. Was mir auf der Seele brannte, brachte ich in Gedichten und Kurzprosa zu Papier: Emotionalen Ballast, spirituelle Erkenntnis, Gesellschaftskritik und Amüsantes. Neben der Schriftstellerei ist der Naturschutz seit jeher eine meiner Leidenschaften. So war es naheliegend, beide Interessen zu verbinden und als Grünschreiber zu versuchen, die Welt ein Stück weit grüner zu schreiben. Natur und Kultur haben vieles gemeinsam und leben von ihrer Vielfalt und von ihrer Schönheit. Daher gilt es für mich, sich für beides einzusetzen.

Zudem ist die Spannung eines guten Krimis, verbunden mit gesellschaftskritischen Punkten und informativen Hintergründen eine unterhaltsame Mischung. Diese Tatsache bewegte mich dazu, eine ganze Reihe an Kriminalromanen rund um die Kommissare Kelchbrunner und Juvanic zu planen. Sie ermitteln in Rheinhessen, stoßen auf manch dunkles Geheimis. Lokales spielt hier ebenso mit, wie Humor und Kultur. Der erste Krimi erschien 2014 unter dem Titel Todes-Mais und thematisiert die Grüne Gentechnik. Auf ihn werden weitere, spannende Kriminalromane folgen, die den Finger in die offenen Wunden unserer Erde und unserer Gesellschaft legen.

Bereits im Jahr 2012 erschien das Buch Tiefe Wasser sterben still… Auf knapp 300 Seiten nimmt es den Leser mit auf eine unterhaltsam anthologische Kondensationsreise durch die Wasserwelten des Blauen Planeten, verbunden mit interessanten Einblicken in Ökosysteme und Symbiosen weltweit, gepaart mit Gedichten, Kurzgeschichten und Zeichnungen anderer Künstler. Das Buch entstand in Kooperation mit der Stifung Artenschutz . Ihr kommt der komplette Erlös aus dem Buchverkauf zugute.

Neben der Schriftstellerei bin ich ausgebildeter Onlineredakteur und -texter, schreibe seit einiger Zeit regelmäßig Beiträge für http://www.oekoblog.info, http://www.naturwelt.org und weitere Websites, die sich der Verbreitung nachhaltiger Themen widmen.

Daneben arbeite ich momentan an einem Symbiose-Baum, der Natur und Kurzprosa ineinander verschmelzen lassen wird. Schauen Sie immer mal wieder vorbei – ich werde darüber berichten und Sie dürfen gespannt sein. Auch ein Eidechsen-Eiffelturm ist in Planung, der den Tieren als Unterschlupf und Leuchtfeuer zugleich dienen soll.

 

Advertisements